Mission, Ökumene, Weltverantwortung

Theologische Impulse fruchtbar machen

Das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen ist ein Dienst für die Kirchenkreise und Kirchengemeinden. Außerdem arbeiten wir mit Initiativen wie, z.B. Klimagerechtigkeit, Kinderarbeit, Lieferkettengesetze, Fair-trade, Flüchtlingshilfe  und ökumenischen Arbeitskreisen zusammen.

Unser Ziel ist es, die theologischen Impulse aus der weltweiten Ökumene fruchtbar zu machen, die Zusammen-arbeit mit den Partnerkirchen der EKvW zu vertiefen, ökumenisches Lernen zu ermöglichen und gemeinsam für mehr Gerechtigkeit einzutreten. So wird Kirche als weltweite Gemeinschaft erfahrbar und ihr Reichtum an unterschiedlichen Lebenserfahrungen in den verschiedenen Kulturen erlebbar.

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für MÖWe unterstützen wir Sie in Fragen von Mission, Ökumene und kirchlicher Weltverantwortung.

Zu den Aufgaben der Regionalstelle 2 gehört die Begleitung der Partnerschaften nach Ihembe in Tansania und in den Grand Nord/Kamerun sowie die Begleitung von Ausschüssen, Arbeitskreisen, Aktionen und Projekten in den Kirchenkreisen Arnsberg und Soest. Dazu gehört im Besonderen auch die Stärkung des Fairen Handels.

Ich komme gerne zu Ihnen, um mit Ihnen einen Gottesdienst, einen Nachmittag oder Abend für Gemeindegruppen oder eine Einheit in der Konfirmandenarbeit zu gestalten oder ein Projekt gemeinsam mit Ihnen vorzubereiten.

Bitte nehmen Sie unter der o.a. Adresse Kontakt auf! Ich freue mich auf Ihre Anliegen!

Weitere Informationen: Amt für MÖWe: www.moewe-westfalen.de

 

Hunger nach Gerechtigkeit – Brot für die Welt – nötig und wirksam seit 1959

Im Ev. Kirchenkreis Soest-Arnsberg wird die Arbeit von Brot für die Welt mit Themengottesdiensten, Informations- und Bildungsangeboten, Kollekten und Spenden unterstützt.

 

Sie möchten helfen, die Welt etwas gerechter zu machen?

Werden Sie Botschafterin oder Botschafter für Brot für die Welt!

Damit die Spender*innen vor Ort erfahren, wie wichtig ihre Gaben sind, um Menschen zu unterstützen, Wege aus der Armut in ein Leben in Würde zu finden, braucht es Botschafter*innen, die die Arbeit von Brot für die Welt in ihrer Gemeinde, Kindergarten, Schule, am Arbeitsplatz u. Ä. präsentieren, indem sie zum Beispiel ein Hilfsprojekt im Gemeindebrief vorstellen, einen Info-Stand beim Gemeindefest organisieren, im Kindergarten die Mitmachaktionen bekannt machen, einen Gottesdienst zum Jahresthema ‚Hunger nach Gerechtigkeit‘ mitgestalten u. ä.

Geben Sie als Botschafterin oder Botschafter Brot für die Welt in Ihrer Kirchengemeinde, in der Schule oder dem Kindergarten, an Ihrem Arbeitsplatz ein Gesicht!

Ihr Gewinn: In Fortbildungen und bei einem Besuch in Berlin lernen Sie die umfangreiche Arbeit von Brot für die Welt intensiv kennen, Sie können interessanten Gästen aus dem Ausland von den Projekten von Brot für die Welt begegnen und sich mit anderen engagierten Menschen vernetzen und austauschen.

Margot Bell, Pfrn. i.R. und Ehrenamtskoordinatorin für Brot für die Welt in Westfalen gibt Ihnen weitere Informationen, plant mit Ihnen gemeinsam Aktionen und unterstützt Sie bei der Durchführung! 

www.brot-fuer-die-welt.de

 

 

 

 

Romesh Modayil

Regionaldienst der MÖWe

Weisse Taube 52

44229 Dortmund

Tel.: 0170-9269907

romesh.modayildontospamme@gowaway.moewe-westfalen.de

Margot Bell

Ehrenamtskoordinatorin

Brehmweg 2
59557 Lippstadt

Tel.: +49.2941.9689470

Handy: 0151/67325530

ehrenamtdontospamme@gowaway.moewe-westfalen.de

Spendenkonto

Brot für die Welt, Bank für Kirche und Diakonie

IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC: GENODED1KDB

Stichwort: Kinder und Jugendliche