Schulreferat

Verstehst du, was du da liest? Die biblische Frage an den äthiopischen Finanzminister ist für uns der Schlüssel zum Umgang mit unserer Tradition. Das Evangelium will geglaubt und verstanden werden. Herz und Verstand brauchen adäquate Möglichkeiten, Gottes Wort glauben und verstehen zu können. 

Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen trotz der großen historischen Distanz der biblischen Schriften zu ihrer Lebenswirklichkeit erkennen und beherzigen, dass die Sache Jesu weitergeht. Unser Interesse an der Vermittlung eines zeitgemäßen Glaubens steht sowohl im Kontext des konziliaren Prozesses, also immer mit dem Blick auf die Verwirklichung von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, als auch im ökumenischen Zusammenhang der Vermittlung von Werten und Kulturempfinden.

Gerne möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, mit Ihnen zusammen Unterrichtsinhalte und Darstellungsformen erarbeiten, die Freude bereiten am Lehren und Lernen im RU.

Mit Ihnen zusammen möchten wir daran arbeiten, dass der RU in den Augen der Erwachsenen, der Kinder und Jugendlichen als attraktives Unterrichtsfach erscheint, in dem das Leben besprochen, geglaubt und verstanden wird.

Sagen Ihnen die hier annoncierten Fortbildungsangebote zu?

 

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Wünsche? Lassen Sie es uns bitte wissen. 

Arbeitsfelder

Die Schule wird für Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft immer stärker zum zentralen Lebens- und Lernort. Die Fragen nach dem Lebenssinn, nach Zuversicht und Rückhalt müssen zunehmend mehr im Lebensraum Schule und insbesondere im Religionsunterricht beantwortet werden können.

Durch die Schulreferenten will der Kirchenkreis Soest–Arnsberg Religionslehrer/innen bei dieser Aufgabe unterstützen. Wir engagieren uns darum für den Evangelischen Religionsunterricht

  • bei der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Religionsunterrichts
  • durch Fortbildungsangebote für Religionslehrer/innen
  • durch Mitarbeit in schulischen Projekten
  • durch Entwicklung praxisorientierter Unterrichtsmaterialien
  • durch Bereitstellung von Medien und Materialien in der Mediothek des Evangelischen Gymnasiums.
  • die Stärkung und Motivation der Mitarbeitenden
  • durch Beratung, Qualifizierung und Unterstützung der Lehrenden
  • durch individuell in Anspruch genommene Seelsorge
  • durch Ermöglichung von Kontakten und Vernetzungen
  • durch Angebote zur religiösen Identitätsbildung der Schule als "Haus der Lernens"
  • durch die Mitarbeit bei schulinterne Fortbildungen oder Fachkonferenzen
  • durch Mitarbeit bei der Entwicklung von Schulprogrammen
  • durch nachhaltige Kontaktpflege zu den Schulaufsichtsbehörden und kirchlichen Gremien
  • durch Bildungsangebote für Schulleitungen, Eltern und andere.

Gemeinsam nehmen wir die Aufgaben des Schulreferats wahr. Bezüglich der Kontakte zu Schulen und Kollegien gilt die Aufteilung:

  • Pfarrer Carl: Kreis Soest
  • Pfarrer Homann: Hochsauerlandkreis sowie Wickede, Warstein und Rüthen

Stellenausschreibung

Der Evangelische Kirchenkreis Soest-Arnsberg möchte zum Schuljahr 2019/2020  eine Pfarrstelle für Evangelischen Religionsunterricht an Berufskollegs besetzen. Der Stellenumfang beträgt 100%. Der Unterricht findet statt am Berufskolleg Am Eichholz in Arnsberg und am Berufskolleg Berliner Platz in Arnsberg, Ortsteil Neheim - Hüsten. Weitere Informationen über Pfarrer Peter Heuermann, Bezirksbeauftragter; 0170 4764600; E-Mail."

Angebote

Die Fortbildungsveranstaltungen erscheinen halbjährlich im Programmheft des Schulreferates. Um als Religionslehrer/in das Fortbildungsprogramm zu erhalten, ist es zum Erstbezug wichtig, uns Ihre Adresse mitzuteilen.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm

Pfarrer Stefan Carl

Puppenstraße 3 -5 
59494 Soest

✆ 02921 396 160

✉ stefan.carldontospamme@gowaway.evkirche-so-ar.de

Pfarrer Ulrich Homann

Weizenkamp 12
59872 Meschede

✆ 0291 7601

✉ ulrich.homanndontospamme@gowaway.t-online.de

Büro

Erika Deifuß
Puppenstraße 3 -5 
59494 Soest

✆ 02921 396 151

✉ erika.deifussdontospamme@gowaway.evkirche-so-ar.de