Evangelischer Kirchenkreis Soest-Arnsberg

Nachrichten

Alles drehte sich um Frieden - Kindergartenkirchentag musste dieses Jahr in Dreifach-Turnhalle ausweichen

Neuer Bewohnerbeirat im „Haus zum Guten Hirten“ gewählt - Die fünf Mitglieder gestalten das Leben im Arnsberger Seniorenzentrum aktiv mit

Inniges Verhältnis zu einem außergewöhnlichen Bauwerk

Ausstellung zu Verfolgung und Widerstand

Mehr Europa geht nicht - Dr. Peter Liese ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für die europäische Idee

Gastfreundschaft und maßvolles Leben - Prinzipien des Benediktiner-Ordens faszinierten Frauenhilfsleiterinnen

Eine für zwei - Bettina Balkenohl ist neue Sekretärin für Neuengeseke und Möhnesee

Tageslosung

Veranstaltungshinweise

Dreißig Minuten Orgelmusik - 7. Juni 2023, 16:30 Uhr, Marienkirche Lippstadt

Christian Michel aus Hannover ist zu Gast an der großen Ott-/Schuke-Orgel in der Lippstädter Marienkirche. Am Mittwoch, den 7. Juni 2023 gestaltet er das Konzert der wöchentlich stattfindenden Reihe „30 Minuten Orgelmusik“. Beginn ist bei freiem Eintritt um 16.30 Uhr.

In seinem Programm widmet sich der in Soest aufgewachsene Künstler der Orgelliteratur aus der Epoche des Barock.

Es erklingen Werke von Dietrich Buxtehude, Jan Pieterszoon Sweelinck, Christian Erbach und Johann Sebastian Bach.

Nach der Toccata in F BuxWV 157 von Dietrich Buxtehude, dem bekanntesten Vertreter der norddeutschen Orgelschule, folgen 3 Verse zu Psalm 23, komponiert vom Niederländer Jan Pieterszoon Sweelinck, dessen Schaffen ebenfalls Einfluss auf die norddeutsche Orgelschule hatte.

Mit der Canzona sexti toni stellt Christian Michel ein Werk des süddeutschen Komponisten Christian Erbach vor. Zum Abschluss erklingt das Magnificat in zwei Orgelkompositionen aus der Feder Johann Sebastian Bachs. Bach wiederum verehrte den großen Orgelvirtuosen Dietrich Buxtehude. Er besuchte ihn in jungen Jahren für einige Wochen in Lübeck und nahm vermutlich sogar bei ihm Unterricht.

Nach seiner Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker und verschiedenen Praktika, u.a. bei der Orgelbaufirma Gebr. Stockmann in Werl und im Orgelforschungszentrum ORGANEUM in Weener (Norddeutschland), studierte Christian Michel Informationsmanagement mit den Schwerpunkten Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationseinrichtungen mit Musikbeständen. Er arbeitet als Dipl.-Bibliothekar in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek Hannover.

Nebenberuflich ist er aktiv als Organist und Carilloneur (Henriettenstiftung Hannover). Seit 2023 ist Christian Michel zudem Schatzmeister der Gesellschaft der Orgelfreunde (GdO).

Marienwanderung

Vom Süden bis in den Nordosten von Westfalen

"Maria - Eine wie keine" ist der Titel eines Großprojektes im Frühjahr 2024, auf das sich Kirchenkreise vom südlichen bis zum nordöstlichen Westfalen derzeit intensiv unter Federführung des Kirchenkreises Soest-Arnsberg vorbereiten. Teil dieses Projektes sind auch verschiedene Pilgerwanderungen. Gleich drei davon bietet die Erwachsenenbildung im Kirchenkreis in den kommenden Wochen praktisch als Vorbereitung auf kommendes Jahr an. Alle stehen jeweils unter einem eigenen Titel: "Maria macht los!", "Mama Mary and the blind spots" und "Von wegen heilig - Familie und andere Katastrophen". Informationen dazu gibt es in einem Flyer. 

Pilgerwege „Das bewegt mich 2023“

Bewegung tut gut: Den Körper spüren, den Kopf frei bekommen, Vitalität erfahren, zu sich kommen, in sich gehen. Die Pilgertage sind angelegt als entspanntes Erleben von Natur, Bewegung, Spiritualität – zum bewussten Wahrnehmen des persönlichen Rucksacks und zum Entdecken neuer Leichtigkeit. Die Strecken sind zum größten Teil auf dem westfälischen Jakobsweg verortet, der die Höhen des Weserberglandes mit den Niederungen des Hellwegraumes verbindet.

Die Pilgerleitung übernimmt Heinz Hecking, dipl. Sparkassen-Betriebswirt im Ruhestand. Er lebt in Münster, war und ist Personaltrainer, Referent, Buchautor, Wanderer, erfahrener Pilger und Pilgerführer.

Sein Konzept für den Weg: „sitzen, aufstehen, gehen, springen, rasten, Schutz suchen, gemeinsam gehen, durchhalten, ankommen“. Der darauf  ausgelegte Pilgerführer „unterwegs“ von Heinz Hecking ist im Teilnahmebeitrag enthalten.

Alle Infos zu den 8 Etappen, die unabhängig von einander gelaufen werden können, gibt es im Flyer

Weitere Angebote der Erwachenenbildung in Zusammenhang mit den Pilgertouren 2023 finden Sie hier 

 

zwölftägige Reise Israel/Palästina vom 03.-14.10.2023

Mit der Reisegruppe berühmte Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Pfade erleben


Im Herbst 2023 geht es für Interessierte auf eine 12-tägige (Bus)reise mit geführter Reiseleitung. Israel mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Pfade erleben; mehr erfahren über das Land und die Menschen; Orte, von denen die Bibel erzählt, mit eigenen Augen sehen; durch die Altstadt von Jerusalem spazieren; Israelische und palästinensische Gesprächspartner treffen und mehr über die Zivilgesellschaft erfahren: jeder Tag der Gruppenreise verspricht neue Eindrücke.

Die Übernachtungen sind in guten Mittelklassehotels, die Fahrten im bequemen Reisebus. Der Reisepreis für Flug, Unterkunft mit Halbpension, Bus und Reiseleitung wird bei ca. 2370,00 € p/P liegen. Die Reiseleitung haben Pfarrerin Rebecca Basse (Geseke) und Pfarrer Ralph Frieling (Weslarn).

 Programm mit allen Details

Jahresthema

Der Evangelische Kirchenkreis Soest-Arnsberg hat die Klima-Diskussion zu seinem zentralen Thema gemacht. Durch Klicken auf den Klima-Button kommt man in den Bereich mit Informationen und Arbeitshilfen zum Thema.

 

Mitteilungen aus der Landeskirche

6.6.2023

Westfälische Präses kann wegen Corona-Erkrankung nicht nach Nürnberg fahren

5.6.2023

Annette Kurschus predigt im ZDF-Fernsehgottesdienst im Rahmen der Initiative „Deine Taufe“

2.6.2023

Navid Kermani mit dem protestantischen Hans-Ehrenberg-Preis geehrt

2.6.2023

Präses Annette Kurschus Schirmherrin der Aktion „Beim Namen nennen“

1.6.2023

Gemeinsames Nachdenken im Industriemuseum DASA über die künftige Arbeit der Kirche